header
Volleyball 20.09.2018 von Saskia Hillmann

Trainingslager Westerstede 2018

Wie jedes Jahr ging es für die Volleyballabteilung des TSV Grolland Ende August wieder ins Trainingslager nach Westerstede. Beinahe ausschließlich aus unserer Jugend bestehend, konnten wir besonders an unserem neuen System arbeiten und haben so ein schönes Wochenende mit der Mannschaft und unseren Trainern verbracht.

Nachdem wir am späten Freitagnachmittag unsere Zimmer bezogen hatten, durften wir die erste Trainingseinheit noch nach dem Abendbrot (!!) absolvieren. Es folgten zwei morgentliche Waldläufe, ein Nachmittag auf der Beachvolleyballanlage, sowie weitere ausgedehnte Trainingseinheiten. In diesen haben wir den Grundstein für unser neues Aufstellungssystem gelegt, dass in der neuen Saison zum Einsatz kommen soll, und konnten weiter an unserer Technik arbeiten.

Dass die Einheiten es in sich hatten, sorgte nicht nur für einen guten Schlaf bei allen Teilnehmern, sondern auch für den Muskelkater, den sämtliche Spieler noch bis in folgende Woche spüren sollten.

Wir hatten alle wieder viel Spaß und bedanken uns bei unseren Trainern Udo und Andrea für das tolle Trainingslager! Hoffentlich nächstes Jahr wieder!

Volleyball 20.09.2018 von Saskia Hillmann

Mixed Pickles: Gelungener Saisonstart für die „Mixed Pickles“

Am Sonntag sicherte sich unsere Jugendmannschaft „Mixed Pickles“ in Brinkum am ersten Spieltag direkt den ersten Saisonsieg gegen die „Black Bumblebees“ aus Findorff. Zuvor verloren wir jedoch trotz einer starken Leistung gegen die erfahrene Mannschaft der Brinkumer Hausherren 0:3.
Nachdem wir uns die letzten beiden Jahre stets gegen die einzig weitere jugendliche Mannschaft der Liga geschlagen geben mussten, fuhren wir nun endlich den ersten Sieg unserer Mannschaftsgeschichte ein.

In einem spannenden fünf Sätze langen Spiel behielten wir bis zum Schluss die Nerven und konnten die Punkte nach Hause holen. Obwohl die „Black Bumblebees“ zunächst knapp mit 25:23 gewannen, konnten wir den nächsten Satz in der Verlängerung 28:26 für uns entscheiden. Aber auch Sie ließen nicht unterkriegen, hielten gut dagegen und nach zwei weiteren Sätzen (15:25 und 25:23 aus unserer Sicht) fanden wir uns im entscheidenden fünften Satz wieder.
Hier setzten wir sofort das um, was in den vergangenen Partien gefehlt hatte und wir bauten schnell eine 6-Punkte-Führung auf, welche wir nicht mehr aus der Hand gaben. Nach über zwei Stunden Spielzeit und fünf Sätzen entschieden wir den finalen Satz mit 15:5 für uns und stehen nun in der Tabelle auf Rang 5.

Es war ein Spiel mit Höhen und Tiefen auf beiden Seiten. Tolle Punkte wurden geschlagen, aber auch einfache Fehler begangen. Vor allem haben wir Erkenntnisse gewonnen, woran wir noch arbeiten müssen und als Mannschaft wichtige Spielerfahrung gesammelt.

Wir können es kaum abwarten auf unsere nächsten Gegner zu treffen!

Volleyball 15.08.2018 von Jan Kahrs

Neu im TSV – Neu im TSV – Neu im TSV

Ab dem 15. August startet die neu gegründete Volleyball Herrenmannschaft mit dem Training. Das Team sucht hierfür noch Mitspieler ab 15 Jahren; Vorkenntnisse wären gut, sind aber nicht Voraussetzung.

Das Training findet mittwochs von 20:00 – 22:00 Uhr in der Halle der Grundschule Delfter Straße ( kleine Halle, liegt etwas versteckt ) statt.

Bei Fragen bitte wenden an:

Udo Körner

Tel: 0421 / 511876
Email: volleyball@tsvgrolland.de

Volleyball 31.03.2018 von Saskia Hillmann

1.Damen: Meister 2017/2018

"Schwein gehabt"

 

Nun ist die Saison auch schon wieder gelaufen und wir haben erfreuliche News.

WIR SIND MEISTER!!!

Nach einem holprigen Start in die Saison, wobei uns einige wichtige Spielerinnen fehlten, lief es so gut wie man es sich nur wünschen konnte.

Das erste Spiel wurde mit 3:1 gewonnen und dann ging es zum schwersten Gegner der Liga, dem TuS Komet Arsten. Das Spiel wurde mit bedauern 0:3 abgegeben. Danach ging es aber erst richtig los. Mit einem deutlichem 3:0 gegen die Neustadt und einen hart erkämpften 3:2 gegen Grün-Weiß Beckedorf lagen wir zwischenzeitlich nur auf Tabellenplatz 6.

Motivation genug für uns, es weiter an zugehen, uns in der Tabelle zu verbessern. In den darauf folgenden 13 Partien ging wir als Sieger vom Feld. Seit Anfang Januar konnten wir auch wieder über unser ganzes Kader verfügen, was das Spielen natürlich leichter machte, allerdings für unsere Trainer war es wohl jedesmal auf´s neue eine schwere Entscheidung, wer spielen durfte und wer mehr anfeuern musste. Meistens war es eine super Mischung aus neuen Spielerinnen und den Erfahrenen.

 

Am 13.01.2018 kam es zum erneuten Aufeinandertreffen mit dem TuS Komet Arsten. Nach dem verloren Spiel der Hinrunde, wollten wir dies unbedingt gewinnen. Bis dato war dies auch das letze verlorene Spiel und unser Mannschaftszusammenhalt war so groß, dass das Spiel mit 3:0 dieses Mal an uns ging. Der erste Schritt, es ganz nach oben zu schaffen war gelegt. Dies gelang uns allerdings nicht ohne etwas Schützenhilfe. Diese bekamen wir ausgerechnet von Arsten. Sie hatten in der gesamten Saison immer mal wieder Personalprobleme, wodurch sie zwei Spiele kampflos abgeben mussten und wir das große Glück hatten am Ende ganz oben zu stehen.

Am 10.03.2018 war es dann soweit. Der letze Spieltag stand an. Es war ein Heimspiel und am Ende des Tages konnten wir feiern.

Wir haben noch nie eine so gute Saison gespielt wie diese. Wir haben von 16 Spielen lediglich eines verloren. Das nenne ich mal eine super Quote.

Ich bedanke mich hiermit bei der ganzen Mannschaft und unseren Trainern. Natürlich auch bei den immer mehr werdenden Zuschauern, welche uns beim anfeuern unterstützen. Dies sollt bitte in der nächsten Saison so weiter bleiben. Je mehr, desto besser!!!

Beitragsarchiv